Tagesstätte für psychisch Kranke/seelisch Behinderte

DIE TAGESSTÄTTE - WAS IST DAS?

Die Tagesstätte zählt zu den gemeindepsychiatrischen Einrichtungen.

Wir begleiten unsere Besucher/ -innen mit unterschiedlichen therapeutischen Angeboten durch den Tag.

DIE TAGESSTÄTTE - FÜR WEN?

Wer kann sie nutzen?

Unsere Angebote richten sich vor allem an erwachsene Menschen ab 18 Jahren mit psychiatrischen Problemen.

Menschen, die zu einer selbständigen Lebensführung (derzeit) nicht in der Lage sind.

Menschen, die nicht mehr stationär oder tagesklinisch behandlungsbedürftig sind.

WAS WOLLEN WIR MIT UNSERER TAGESSTÄTTE ERREICHEN?

Unser Schwerpunkt ist die soziale Rehabilitation der Besucher. Konkret bedeutet das die Förderung von:

Alltagspraktischen Fähigkeiten

Kontakt- und Beziehungsfähigkeit

Hinführung zur eigenständigen Freizeitgestaltung

Steigerung der individuellen Lebensqualität

Was bietet die Tagesstätte?

Tagesstrukturierende Abläufe, wie Hauswirtschaftstraining, regelmäßige Selbstversorgung

Verlässliche Tagesstruktur

Unterstützung unserer Besucher in der Planung und Verwirklichung ihrer persönlichen Ziele

Individuelle Gespräche

Kontaktpflege zu Ärzten, Angehörigen und gesetzlichen Betreuern

Vielseitige Aktivitäten wie:

Selbstsicherheitstraining (AntiAngst)

Kreatives Arbeiten mit verschiedenen Materialien

Gedächtnistraining

Bewegungstraining

Entspannungsübungen

ÖFFNUNGSZEITEN:

Montag bis Freitag 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

 

Art und Umfang der Leistungen werden mit Ihnen bei einem Besuch in unserer Einrichtung besprochen.

 

ANSPRECHPARTNER:

Frau Kiesewetter

Tel.: 0345 - 680 17 45

E-Mail: buergerladen-halle@gmx.de